Wie lange der Christbaum nach Weihnachten stehen bleibt, darüber gibt es zwei Meinungen. Der Großteil der Deutschen entsorgt seinen Baum allerdings nach den Heiligen Drei Königen am 6. Januar. Mancherorts steht der Baum aber auch bis zum 2. Februar, wenn in der katholischen Kirche Mariä Lichtmess gefeiert wird. Damit Sie ihren ausgedienten Baum problemlos entsorgen können, haben wir für Sie gecheckt, wo man den Christbaum in Würzburg am besten loswerden kann.

Abfallwirtschaft übernimmt die Entsorgung

In Würzburg wird die Christbaumentsorgung von den "Stadtreinigern" übernommen. Laut Informationen der Stadt Würzburgerfolgt die Abholung der Christbäume in der Zeit vom Montag, 07. Januar bis Donnerstag, 17. Januar. Die Bäume müssen an den entsprechenden Abholtagen abgeschmückt am Straßenrand bereit gestellt werden.

1. Woche vom 07. Januar bis 10. Januar 2019

  • Montag, 07.01.2019: Frauenland
  • Dienstag, 08.01.2019: Sanderstadt und Altstadt (ohne Mainviertel)
  • Mittwoch, 09.01.2019: Versbach und Zellerau mit Mainviertel
  • Donnerstag, 10.01.2019: Ober- und Unterdürrbach sowie Dürbbach mit Hafen

2. Woche vom 14. Januar bis 17. Januar 2019

  • Montag, 14.01.2019: Steinbachtal, Heuchelhof und Rottenbauer
  • Dienstag, 15.01.2019: Heidingsfeld
  • Mittwoch, 16.01.2019: Grombühl und Lindleinsmühle
  • Donnerstag, 17.01.2019: Lengefeld