Die Polizei Unterfranken hat am Donnerstag (23. Januar 2020) eine Öffentlichkeitsfahndung zurückgezogen.Ein 15-jähriger Teenager ist zuvor etwa eine Woche nicht in eine Jugendhilfeeinrichtung zurückgekehrt und galt als vermisst. Nun ist der Teenager wieder wohlbehalten aufgetaucht.

Der 15-Jährige war bereits am 6. Januar 2020 aus der Jugendhilfeeinrichtung verschwunden, konnte jedoch im Rahmen der Fahndung wiedergefunden werden. Nachdem der Jugendliche einen Tag zurück war, verließ der 15-Jährige am Donnerstag, den 16. Januar, erneut die Einrichtung. Am 23. Januar 2020 folgte schließlich die Entwarnung der Polizei - der Jugendliche ist wohlauf.

Was tun, wenn ein geliebter Menschen vermisst wird? Hier finden Sie Informationen, Hilfe und aktuelle Vermisstenanzeigen aus Franken.