Scheunenbrand im Kreis Würzburg: Am Mittwochmorgen (16.12.2020) ist in einer Scheune in Oberpleichfeld ein Feuer ausgebrochen. Die Polizei Unterfranken berichtete, dass ein Nachbar gegen 04.40 Uhr am Morgen den Brand über den Notruf gemeldet hatte.

Als die Rettungskräfte vor Ort eintrafen, loderten bereits Flammen aus dem Dachstuhl des Gebäudes. Die Feuerwehr begann umgehend mit den Löscharbeiten und konnte verhindern, dass das Feuer auf das angrenzende Wohnhaus übergriff.

Scheunenbrand in Oberpleichfeld: Kripo ermittelt

Inwieweit die Scheune beschädigt wurde, wird nun geprüft. Bildern zufolge wurde das Dach der Scheune komplett zerstört und auch der Innenraum stark in Mitleidenschaft gezogen. Die Schadenshöhe sowie die Ursache des Brandes sollen von der Kriminalpolizei Würzburg ermittelt werden.

Neben Polizei und Feuerwehr war auch der Rettungsdienst vor Ort, die Bewohner des Wohnanwesens konnten sich jedoch schon im Vorfeld eigenständig in Sicherheit bringen. So wurde niemand durch das Feuer verletzt.