Die Dreharbeiten in Würzburg für die Kiffer-Komödie Lommbock gehen weiter. Aufgrund der Filmaufnahmen für den Nachfolger des Klassikers Lammbock mit Moritz Bleibtreu und Lucas Gregorowicz ist erneut mit Beeinträchtigungen für den Straßenverkehr zu rechnen. Das teilte die Stadt Würzburg am Dienstag mit.

Am Donnerstag, 11. August, ist eine Intervallsperrung des Mainkais zwischen Juliuspromenade und Wirsbergstraße von 11 bis 18 Uhr vorgesehen. Die Umleitung erfolgt über Karmelitenstraße beziehungsweise Neubaustraße.

Die Brücke zur Deutschen Einheit ist zudem am Samstag, 13. August, von 21.00 bis 22.15 Uhr gesperrt. Hier erfolgt die Umleitung über die Friedensbrücke.

Autofahrer sollten beachten, dass in diesem Bereich aktuell auch die Georg-Eydel-Straße nur in Richtung Einheitsbrücke befahrbar ist. Hier wird derzeit die Fernwärmeleitung erneuert.

Der Lammbock-Nachfolger Lommbock soll im März 2017 in die deutschen Kinos kommen.