Ein Rentner wollte gegen 15.00 Uhr in seinem Nutzgarten ein Beet mit einer Gartenfräse umpflügen. Dabei kam er aus unbekannter Ursache mit dem rechten Bein in die Haumesser der Gartenfräse. Seine ebenfalls im Garten befindliche Frau alarmierte daraufhin über Notruf den Rettungsdienst, welcher den schwer verletzten Mann mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus brachte. Bei dem Rettungseinsatz waren auch die Feuerwehren Kirchheim, Gaubüttelbrunn und Euerheim mit insgesamt 20 Mann vor Ort.