• Würzburg: 424 Weine konkurrieren um den Titel
  • Fränkischer Weinbauverband zeichnet zehn Weine verschiedener Kategorien aus
  • Jury ermittelt in finaler Diskussion die Siegerweine
  • Fränkischer Weinbaupräsident: "Es adelt ein Weingut"
  • Trophäe symbolisiert Einzigartigkeit fränkischer Weine

Im Tagungszentrum Himmelspforten in Würzburg fand am Montag (26. Juli 2021) der renommierte Weinwettbewerb "Best of Gold" statt. Veranstaltet wird er vom Fränkischen Weinbauverband. Dabei traten 424 Weine von 91 Weingütern an und wurden von einer Jury aus 52 Mitgliedern, darunter Weinfachleute, Sommeliers, Journalisten und Gastronomen, bewertet.

"Best of Gold": Das ist die fränkische Wein-Top-10 der Jury

Die zehn Siegerweine im Jahr 2021 sind: 

  • 2018 Wiesenbronner Heller Berg Blaufränkisch G Qualitätswein: Weingut Roth, Wiesenbronn (Landkreis Kitzingen)
  • 2015 Bürgstadter Centgrafenberg Frühburgunder J Qualitätswein: Weingut Josef Walter, Bürgstadt (Landkreis Miltenberg)
  • 2020 Iphöfer Kronsberg Silvaner VST Qualitätswein: Weingut Popp, Iphofen (Landkreis Kitzingen)
  • 2019 Eibelstadter Kapellenberg Müller-Thurgau Kabinett: Weingut Max Markert, Eibelstadt (Landkreis Würzburg)
  • 2008 Iphöfer-Julius-Echter-Berg Silvaner Selection: Weingut & Winzerhof Emmerich, Iphofen (Landkreis Kitzingen)
  • 2020 Escherndorfer Fürstenberg Blauer Silvaner VDP.ERSTE LAGE S. Qualitätswein: Weingut Horst Sauer, Escherndorf (Landkreis Kitzingen)
  • 2019 Am Lumpen 1655 Riesling VDP.GROSSES GEWÄCHS Qualitätswein: Weingut Rainer Sauer, Escherndorf (Landkreis Kitzingen)
  • 2018 Thüngersheimer Scharlachberg Sauvignon blanc EXPLORE! Qualitätswein: Bayerische Landesanstalt für Weinbau & Gartenbau, Veitshöchheim (Landkreis Würzburg)
  • 2019 Sommeracher Katzenkopf Silvaner Qualitätswein AR: Weingut Max Müller I, Volkach (Landkreis Kitzingen)
  • 2014 Iphöfer-Julius-Echter-Berg Silvaner Trockenbeerenauslese: Weingut Juliusspital, Würzburg

"Wir haben bei der Verkostung eine wahrhaft großartige Qualität gesehen und nur die wirklich zehn besten der besten Weine Frankens konnten sich dieses Jahr an die Spitze setzen", äußert sich Artur Steinmann, Präsident des Fränkischen Weinbauverbands, laut einer Pressemeldung des Weinbauverbands. "Es adelt einfach ein Weingut, wenn sein Wein bei Best of Gold gewinnt. Dazu gratuliere ich unseren zehn Siegern ganz herzlich."

Die Trophäe für die zehn Sieger ist der Ceratit Nodosus, ein 250 Millionen Jahre alter versteinerter Urzeitkopffüßler auf dem Trias-Sockel. Er repräsentiert die Weine und den einzigartigen Boden, auf dem sie entstehen. Durch Überschwemmungen vor 225 Millionen Jahren kam es oft zu Überflutungen, die dafür sorgten, dass sich im heute fränkischen Gebiet verschiedene Gesteinsschichten ablagerten, die die fränkischen Weine nun prägen, erklärt der Weinbauverband auf seiner Website. 

Würzburg: Goldprämierte Weine treten in Wettbewerb miteinander

Zum Wettbewerb angemeldet wurden eigentlich 435 Weine. "Alle Weine, die bei der Fränkischen Weinprämierung eine Goldmedaille bekommen haben, dürfen automatisch teilnehmen", erklärt Michael Bock, Sprecher des Fränkischen Weinbauverbands, inFranken.de. "Alle anderen werden davor verkostet. In diesem Jahr wurden dabei elf Weine als nicht gut genug für den Wettbewerb gesehen und deswegen aussortiert." So kommt die Differenz von 435 angemeldeten und 424 angetretenen Weinen zustande.

"Es ist nicht so, dass jedes Jurymitglied jeden Wein probiert", erklärt Bock weiter. "Die Weine werden nach Kategorien und Rebsorten eingeteilt und auch die Jurymitglieder, sodass der Gaumen dann an ähnliche Rebsorten kommt. Das waren diesmal sechs oder sieben Gruppen."  

In diesen Gruppen wird dann über eine Punktevergabe von jedem Mitglied Weine für die Finalrunde ausgewählt.

Jury kennt Weingut und Lage vorab nicht

In der Endrunde gibt es dann auch Diskussionen in der Jury darüber, was den Wein ausmacht, sodass die Juror*innen dann gemeinsam die Siegerweine ermitteln. Bis dahin ist von jedem Wein nur die Rebsorte und der Jahrgang bekannt, Weingut und Lage erfährt die Jury erst bei der Preisverleihung.

Frankenwein: Die besten Angebote bei Amazon ansehen

Beeinflusst es den Kater am Morgen danach, in welcher Reihenfolge man Getränke trinkt? Das erklärt Ernährungsmedizinerin Yurdagül Zopf in diesem Plus-Artikel des Fränkischen Tags.

Artikel enthält Affiliate Links

*Hinweis: In der Redaktion sind wir immer auf der Suche nach tollen Angeboten und nützlichen Produkten für unsere Leser - nach Dingen, die uns selbst begeistern und Schnäppchen, die zu gut sind, um sie links liegenzulassen. Es handelt sich bei den in diesem Artikel bereitgestellten und mit einem Einkaufswagen-Symbol beziehungsweise einem Sternchen gekennzeichneten Links um sogenannte Affiliate-Links/Werbelinks. Wenn Sie auf einen dieser Links klicken und darüber einkaufen, bekommen wir eine Provision vom Händler. Für Sie ändert sich dadurch nichts am Preis. Unsere redaktionelle Berichterstattung ist grundsätzlich unabhängig vom Bestehen oder der Höhe einer Provision.