Sehr schwerer Verkehrsunfall in Weißenburg:  Am Montagnachmittag (15. November 2021) wurde der Polizei ein schwerer Verkehrsunfall in der Luitpoldstraße in Weißenburg (Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen) mitgeteilt. 

Ein Mann (84 Jahre) hatte die Kontrolle über sein Auto verloren und ist beim Rückwärtsparken in eine Menschengruppe gefahren, wie das Polizeipräsidium Mittelfranken mitteilt.

Unfall Weißenburg: Senior fährt in Menschengruppe - eine Frau lebensgefährlich verletzt

Der Senior fuhr unkontrolliert in die Menschengruppe. Der Pkw erfasste alle Personen, wodurch eine 60-jährige Frau lebensgefährliche Verletzungen erlitt. Die anderen drei Personen (57, 65, 70) wurden leicht beziehungsweise mittelschwer verletzt.

Das Auto fuhr weiterhin unkontrolliert rückwärts, prallte hierbei gegen ein geparktes Auto und kam schließlich an einem Pfosten zum Stehen.

Die schwer verletzte Frau wurde mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.

Schwerer Unfall in Weißenburg: Gutachter wird hinzugezogen

Die mittelschwer beziehungsweise leicht verletzten Personen, sowie der unter Schock stehende Fahrer des Unfallwagens wurden vor Ort durch den Rettungsdienst versorgt und anschließend ebenfalls in Krankenhäuser gebracht.

Die Beamten der PI Weißenburg nahmen den Unfall auf. Zur Klärung der genauen Unfallursache wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft ein Gutachter hinzugezogen.

Der Bereich um die Unfallstelle wurde großräumig abgesperrt.