Während eines Einsatzes am Sonntag (24. Juli 2022) hat ein 71-Jähriger einen Feuerwehrmann in Donnersdorf tätlich angegriffen. Wie die Polizei berichtet, missachtete der Rentner zunächst die Weisung der Einsatzkräfte, als diese im Rahmen einer Unfallaufnahme den Verkehr umleiteten.

"Den Hinweis eines Feuerwehrmannes, dass den Weisungen der Einsatzkräfte Folge zu leisten wäre, wollte der 71-Jährige offenbar nicht einsehen", heißt es im Bericht der Polizei. Der Mann stieg aus seinem Fahrzeug und schubste einen der Einsatzkräfte, sodass sich dieser abfangen musste. Der uneinsichtige Mann muss nun mit einer Anzeige wegen "Tätlichen Angriffs auf Personen, die Vollstreckungsbeamten gleichstehen", rechnen. 

Vorschaubild: © David Inderlied/dpa/Symbolbild