Am Freitag (22.10.21) gegen 12.55 Uhr ereignete sich auf der Angermüllerkreuzung in Salz bei Bad Neustadt an der Saale ein Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen leicht verletzt wurden.

Eine 72-jährige Pkw-Lenkerin befuhr zunächst die Talstraße in Salz und wollte die Kreuzung zur Staatsstraße 2445 geradeaus in Richtung Niederlauer überqueren. Sie musste aufgrund Rotlicht an der Lichtzeichenanlage anhalten.

Landkreis Röhn-Grabfeld: 72-Jährige fährt bei Rot über die Ampel und verursacht Unfall

Als die Lichtzeichenanlage für Rechtsabbieger auf Grün schaltete, fuhr die Frau ebenfalls los, obwohl für sie die Ampel noch Rotlicht zeigte. Im  Kreuzungsbereich kam es  zur Kollision mit einer anderen Pkw-Fahrerin, die die Staatsstraße von Bad Neustadt in Richtung Münnerstadt befuhr.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Pkw der Unfallverursacherin gegen ein weiteres Fahrzeug geschleudert, das an der Lichtzeichenanlage aus Richtung Niederlauer stand. An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt  etwa 20.000 Euro.

Zwei Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Feuerwehr Salz war mit zwölf Einsatzkräften vor Ort. 

Vorschaubild: © Clark Van Der Beken/Unsplah.com