Lastwagen in Nürnberg vollständig ausgebrannt: Am Mittwochmittag (7. April 2021) ist auf der Südwesttangente zwischen Nürnberg-Gebersdorf und der B14 kurz vor der Anschlussstelle Nürnberg-Schweinau ein Lastwagen in Flammen aufgegangen.

Wie die Polizei Mittelfranken auf Nachfrage von inFranken.de berichtete, wurde der Brand gegen 11.45 Uhr gemeldet.

Nürnberger Südwesttangente: 7,5-Tonner fängt Feuer - Sperrung wegen Reinigungsarbeiten

Warum der 7,5-Tonner Feuer fing, sei derzeit noch nicht bekannt. Trotz des schnellen Eingreifens der Feuerwehr brannte das Fahrzeug komplett aus. Verletzte waren nicht zu beklagen.

Zwar sind die Löscharbeiten abgeschlossen, aufgrund von Reinigungsmaßnahmen ist die Südwesttangente in Richtung Hafen kurz vor der Anschlussstelle Schweinau aktuell noch gesperrt (Stand: 13.45 Uhr).

Im Nürnberger Land ist es am Dienstag zu einem tragischen Unfall gekommen, bei dem eine 94-Jährige von einem Gabelstapler erfasst und schwer verletzt worden ist.