Ungewöhnlicher Einsatz für die Polizei in Schwabach: Am Freitag (13.08.2021) gegen 22 Uhr hat eine 51-Jährige die kurzfristige Abwesenheit ihres Ehemannes ausgenutzt und die Polizei angerufen. 

Die Dame teilte den Beamten mit, dass ihr Mann im Keller des gemeinsamen Anwesens Cannabis-Pflanzen deponiert habe. Zudem habe sie ein Kuvert mit Hanfsamen gefunden.

Cannabis-Pflanzen im Keller: Frau verpetzt Ehemann bei der Polizei

Kurz nach Eintreffen der Beamten kam auch der Ehemann wieder nach Hause. Bereitwillig zeigte er der Streifenbesatzung die Pflanzen. Die Cannabis-Pflanzen sowie Hanfsamen wurden sichergestellt. Den Mann erwartet nun ein Strafverfahren wegen Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz.

Wie ein Polizist gegenüber dem Bayerischen Rundfunk sagte, komme es immer mal wieder vor, dass Ehepartner sich gegenseitig anzeigen. In der Schwabacher Dienststelle käme das ungefähr alle zwei bis drei Jahre vor.

Vorschaubild: © Symbolfoto: Matt Masin/dpa