Die erste Band bei Rock im Park 2016: Nur wenige Besucher sind schon da oder krabbeln aus ihren Zelten, um sich die Band "Trümmer" anzusehen. Der Stimmung vor und auf der Bühne tut das aber keinen Abbruch, der Frontmann der Band, Paul Pötsch, freut sich über die "besten Festivalbesucher" und ein junger Mann bringt über eine Reihe vor der Bühne sogar Crowdsurfing zustande. Auch der erste Moshpit des Festivals wurde eröffnet.