Am Dienstagnachmittag (8. Februar 2022) hat eine 41 Jahre alte Frau in Hersbruck im Nürnberger Land Rettungssanitäter angegriffen. Wie die Polizei berichtet, wurden die Rettungskräfte gegen 15.30 Uhr in die "Hintere Schulgasse" gerufen, weil die Frau Hilfe benötigte.

Die 41-Jährige war stark alkoholisiert. "Im Rettungswagen wollte sie diese Hilfe aber augenscheinlich nicht mehr und beleidigte die Besatzung", heißt es im Polizeibericht. "Da sie dann auch tätlich durch Treten, Schlagen und Beißen auf die Rettungskräfte losging, wurden zwei Polizeistreifen hinzugezogen."

Wegen Aggressionen fixiert und gefesselt

Da die Frau derart aggressiv war, musste sie von den Beamten fixiert und gefesselt werden. Anschließend wurde sie in ein Krankenhaus gebracht. Gegen die 41-Jährige wurde ein Ermittlungsverfahren unter anderem wegen Körperverletzung eingeleitet.

Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von fast drei Promille. Die Sanitäter wurden glücklicherweise nur leicht verletzt.