Der Servicebetrieb Öffentlicher Raum Nürnberg (Sör) baut in der Regensburger Straße auf Höhe der Hausnummer 400 eine Busschleuse, welche künftig die Regensburger Straße mit ihrer südlich verlaufenden Parallelstraße verbindet. Zusätzlich wird eine neue Linksabbiegespur für den Individualverkehr in die südliche Parallelstraße hergestellt, um das dortige Wohngebiet besser zu erschließen. Wie die Stadt Nürnberg mitteilt, errichtet Sör an der neuen Kreuzung eine Ampelanlage und ergänzt die Straßenbeleuchtung. Die Arbeiten beginnen am Donnerstag, 30. Juni 2022, und dauern voraussichtlich bis Freitag, 30. September 2022.

Mit Beginn der Arbeiten wird der stadtauswärtige Autoverkehr einspurig an der Baustelle vorbeigeleitet. Voraussichtlich ab Freitag, 22. Juli, ändert sich die Verkehrsführung auch in stadteinwärtiger Fahrtrichtung, hierzu wird noch gesondert informiert. Der Fuß- und Radverkehr wird über die Parallelstraße geleitet und kann so die Baustelle durchgehend passieren.

Im Jahr 2023 wird der Straßenknoten am August-Meier-Heim umgebaut. Damit dann die dortige Linksabbiegespur rückgebaut werden kann, wird jetzt die neue Anbindung der Regensburger Straße nach Süden eingerichtet.

Vorschaubild: © Hans Braxmeier / pixabay.com (Symbolbild)