Am Samstagvormittag war ein 70-Jähriger mit seinem Wohnmobil auf der A9 Richtung Berlin unterwegs. Als er nach Allersberg auf den mittleren Fahrstreifen wechselte, fuhr ein unbekannter Pkw von der linken Spur immer weiter nach rechts und stieß dann seitlich mit dem Wohnmobil zusammen. Bei der Kollision wurde die linke Fahrzeugseite des Wohnmobils sowie der linke Außenspiegel beschädigt.

Der Sachschaden wird aktuell auf etwa 1000 Euro geschätzt. Nach dem Zusammenstoß beschleunigte der Unfallverursacher und fuhr davon, ohne auf Polizei zu warten. Die Verkehrspolizei Feucht sucht aktuell noch nach Hinweisen, um den Fahrer des Pkws zu finden.