Rückkehrer aus Risikogebieten, die mit dem Bus an Nürnbergs Zentralem Omnibus (ZOB) ankommen, können sich am nahegelegenen Hauptbahnhof auf Corona testen lassen. Ob es am Busbahnhof selbst zukünftig eine eigene Teststation geben wird, ist ungewiss. Die Akzeptanz des Testangebots an den Bahnhöfen durch Fernbusreisende werde aktuell beobachtet, teilte das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) auf Nachfrage von inFranken.de mit. Im Bedarfsfall könnten jedoch entsprechende Anpassungen erfolgen.

Aktuell werde an den Fernbushaltestellen München und Nürnberg die Anbindung an die bestehenden Teststationen an den beiden nahegelegenen Bahnhöfen umgesetzt, teilte das LGL mit. Busreisende könnten sich dort bei einer Rückkehr aus einem Risikogebiet testen lassen. Für die Durchführung der Testung sei die Vorlage eines Bustickets erforderlich, das die Anreise aus einem Risikogebiet belegt. 

"An den Teststationen kann es zu Wartezeiten kommen"

Während dies in Nürnberg durch die unmittelbare räumliche Nähe der beiden Haltepunkte uneingeschränkt möglich sei, werde beim ZOB München in Kürze eine entsprechende Wegweisung beziehungsweise Beschilderung zum Testcenter im Münchner Hauptbahnhof aufgestellt. 

 

 "An den Teststationen kann es zu Wartezeiten kommen, insbesondere wenn gleichzeitig ankommende Passagiere von Zügen und Bussen an den Teststationen getestet werden müssen", erklärte ein LGL-Sprecher. Begleitend dazu werde das Reiseaufkommen beim Verkehrsträger Fernbus sowie die Akzeptanz des Testangebotes an den Bahnhöfen durch Fernbusreisende beobachtet. Im Bedarfsfall erfolgten weitere Anpassungen, hieß es vonseiten des Landesamts. 

Fazit: Ob Nürnbergs ZOB eine eigene Corona-Teststelle bekommt, wird die Zukunft zeigen.

Hinweis: In einer früheren Version dieses Artikels hieß es, dass der ZOB eine eigene Corona-Test-Station erhalte und dies das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) bestätigt habe. Dies war jedoch falsch. Wir haben die betroffenen Textpassagen entsprechend korrigiert.

Am Airport Nürnberg müssen Reise-Rückkehrer aus Covid-19-Risikogebieten unmittelbar nach der Landung zum Corona-Test.