"Wir feiern Europa – am Samstag, 21. Mai 2022, findet von 11 bis 17 Uhr der Bayerische Europatag rund um die Lorenzkirche statt", so die Stadt Nürnberg in einer Mitteilung. An rund 40 Ständen informieren demnach verschiedene Institutionen, Vereine und Behörden rund um das Thema Europa. Zudem gebe Mitmach-Aktionen, wie etwa einen Kletterturm, ein Gewinnspiel und ein Bühnenprogramm, so die Stadt Nürnberg.

Ab 16 Uhr diskutieren Oberbürgermeister Marcus König, Europaministerin Melanie Huml (beide CSU), und der Vertreter der Europäischen Kommission in Deutschland, Jörg Wojahn in einem Bürgerforum „Europa im Dialog“ im Bayerischen Heimatministerium, Bankgasse 9, mit Bürgerinnen und Bürgern über die Zukunft Europas. Es werde um Anmeldung für das Bürgerforum unter https://eveeno.com/buergerdialog-nuernberg-2022 gebeten.

Der Bayerische Europatag werde anlässlich des Europatags veranstaltet, der jährlich europaweit am 9. Mai gefeiert werde. "Denn am 9. Mai 1950 hielt der damalige französische Außenminister Robert Schuman eine bedeutende Rede, die sogenannte Schuman-Erklärung. Darin legte er seine Vision eines geeinten und friedlichen Europas dar, in welchem es den Staaten unmöglich wäre, Kriege gegeneinander zu führen. Diese Vision einer ganz neuen Art der politischen Zusammenarbeit legte den Grundstein für die Europäische Union, wie wir sie heute kennen", erklärt die Stadt Nürnberg. 

Auskünfte zum Bayerischen Europatag am 21. Mai 2022 erteilt das EUROPE DIRECT Nürnberg, Theresienstraße 9:

  • Telefon 09 11 / 2 31-76 76, oder
  • E-Mail europe-direct@stadt.nuernberg.de