Nicht nur die Profis dürfen bei der EM ihr Können zeigen, auch Kinder und Jugendliche in Nürnberg können wieder gemeinsam Fußball spielen. Nachdem der StreetsoccerCup im vergangenen Jahr abgesagt werden musste, kann die Veranstaltung bei einer Inzidenz unter 50 vom 3. bis 17. Juli 2021 stattfinden. So bekommen Kinder und Jugendliche zwischen 8 und 17 Jahren bereits zum 15. Mal die Gelegenheit, an einer der größten Freizeit- und Sportveranstaltungen in Nürnberg teilzunehmen. Das teilt die Stadt Nürnberg mit.

Teams können sich ab sofort anmelden auf www.streetsoccercupnuernberg.de. Mitmachen dürfen alle, egal ob Spielerinnen und Spieler in einem Verein oder Straßenkicker, egal ob mit Ambitionen auf das Finale oder einfach „just for fun“. Tausende Teilnehmende von der F-Jugend bis zur B-Jugend sowie in einer Mädchen-Liga waren in den vergangenen Jahren dabei. Prämiert werden nicht nur die Sieger, sondern auch die fairsten Teams. Bei fünf Vorrundenturnieren werden in den aufgebauten Soccer-Courts die Teilnehmenden für das große Finale in der Nordkurve des MaxMorlock-Stadion am Samstag, 17. Juli 2021, ermittelt.

Dabei gelten die aktuellen Hygiene-Schutzmaßnahmen, denn die Sicherheit aller Spielerinnen und Spieler steht an erster Stelle. Zuschauer sind aktuell nicht erlaubt.

Sämtliche Informationen zu Details wie Altersklassen, Spielzeiten sowie tagesaktuelle Infos darüber, ob das Turnier coronabedingt stattfinden kann, gibt es auf der Homepage www.streetsoccercup-nuernberg.de. Ab sofort sind auch alle Informationen auf der StreetsoccerCup- App im Google Play Store erhältlich.

Die Turniertermine in der Übersicht:

  • Samstag, 3. Juli 2021, 11 bis 19 Uhr – St. Leonhard / bei der Villa Leon, Philipp-Koerber-Weg 1
  • Sonntag, 4. Juli 2021, 11 bis 19 Uhr – Kinder- und Jugendhaus Geiza, Langwasser, Glogauer Straße 56
  • Sonntag, 4. Juli 2021, 11 bis 19 Uhr – Kinder- und Jugendhaus Nordlicht, Uhlandstraße 44
  • Samstag, 10. Juli 2021, 11 bis 19 Uhr – Kinder- und Jugendhaus, Pastoriusstraße 49
  • Sonntag, 11. Juli 2021, 11-19 Uhr – Kinder- und Jugendhaus nob, Nordostbahnhof, Saalfelder Straße 14