Am Dienstagmorgen hat es in einer Schreinerei in Buch am Wald (Landkreis Ansbach) in einem Späne-Silo einer Schreinerei gebrannt. Eine Nachbarin alarmierte gegen 8.45 Uhr die Integrierte Leitstelle. Das teilte die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken mit. Das Silo war nicht stark befüllt worden, deshalb konnten die zwölf Feuerwehren und etliche weitere Einsatzkräfte das Feuer schnell unter Kontrolle bringen. Mit einer Wärmebildkamera konnten weitere Glutnester ausgeschlossen werden. Das Späne-Silo wurde beschädigt, das Feuer griff aber nicht auf andere Gebäude über. Verletzt wurde niemand.

Die Polizei ermittelt wegen der Brandursache. Derzeit geht sie von einem technischen Defekt aus. Auch die Schadenshöhe ist noch unklar.