Nürnberg
Bauarbeiten

A9 bei Nürnberg: Vollsperrung noch bis Sonntagmorgen

Die A9 bei Nürnberg wurde am Samstagsabend komplett gesperrt: Was dahinter steckt.
 
Die A9 wurde ab Samstagabend zwischen dem Autobahnkreuz Nürnberg und der Anschlussstelle Nürnberg-Ost voll gesperrt. Symbolfoto: SD-Pictures/ pixbay.com

In der Nacht von Samstag (25. Juli 2020) auf Sonntag (26. Juli 2020) wurde die A9 bei Nürnberg voll gesperrt, erklärt die Autobahndirektion Nordbayern.

Die Vollsperrung begann am Samstag um etwa 19 Uhr und wird bis Sonntag circa 9 Uhr andauern. Betroffen ist der Streckenabschnitt zwischen dem Autobahnkreuz Nürnberg und der Anschlussstelle Nürnberg-Ost.

Bauarbeiten auf A9: Umleitung über A3 und A6

Die Umleitung erfolgt jeweils über die A3 und A6 zum Autobahnkreuz Altdorf. Die Anschlussstelle Nürnberg-Fischbach ist während dieser Nacht ebenfalls voll gesperrt.

Grund für die Vollsperrung sind Bauarbeiten, erläutert die Autobahndirektion. Im Streckenabschnitt wird eine Behelfsüberführung einer Kreisstraße abgebrochen, eine Forst- und Waldwegüberführung eingehoben sowie Instandhaltungsarbeiten durchgeführt.

Für die auftretenden Verkehrsbehinderungen bittet die Autobahndirektion Nordbayern alle Autofahrer um Verständnis und um erhöhte Vorsicht im Baustellenbereich.