In der Nacht zum Samstag (09. Oktober 2021) haben Beamte einer Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte einen 22-jährigen Mann in der Königstorpassage kontrolliert. Die Beamten hatten bemerkt, dass der Mann eine kleine Menge Marihuana in seiner Hand hielt. Als sie ihn kontrollieren wollten, versuchte der Mann die Drogen zu schlucken. 

Die Polizisten konnten den 22-Jährigen noch daran hindern. Als sie ihn festnehmen wollten, wehrte sich der junge Mann vehement dagegen und zog einer Beamtin an den Haaren. Anschließend versuchte er, die Polizistin festzuhalten und zu umklammern.

22-Jähriger will Marihuana schlucken - und greift Polizistin an

Weitere Polizeibeamten kamen zur Unterstützung herbei, sodass der Mann schlussendlich doch festgenommen werden konnte. 

Sein Marihuana wurde sichergestellt. Die Polizeibeamtin wurde bei dem Vorfall nicht schwerer verletzt und blieb dienstfähig. Der 22-Jährige muss sich nun unter anderem wegen eines Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz sowie wegen Widerstands gegen Polizeibeamte verantworten. Die zuständige Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth stellte Haftantrag gegen den jungen Mann.