Eine Warnung vorweg: Ein neuer Staubsauger oder sonstige Haushaltsgeräte sind in den meisten Fällen nicht das ideale Muttertags-Geschenk. Denn zumindest an einem Tag möchte man das Allroundtalent aus Köchin, Chauffeur und Krankenschwester von diesen Tätigkeiten zu befreien.


Muttertag am 14. Mai 2017 - Was schenke ich?

Doch mit welchen Geschenken zeigt man seiner Mutter am besten, wie dankbar man ihr ist? In Unkosten muss man sich dafür jedenfalls nicht stürzen, meist sind es besonders persönliche Geschenke, die am meisten Freude bereiten. Wir haben für Sie ein paar kreative, leckere und auch extravagante Ideen gesammelt.


Die Muttertags-Klassiker: Blumen & Pralinen

Das kommt wahrscheinlich als erstes in den Sinn: Ein schöner Blumenstrauß und etwas Süßes dazu. Der Handel in den Blumengeschäften boomt am Muttertag - anstatt dem klassischen Strauß roter Rosen kann man sich aber auch mal informieren, welche Blumen gerade blühen und selbst pflücken gehen. In Franken gibt es auf vielen Feldern die Möglichkeit, die Blumen selbst zu schneiden. Das hat gleich eine persönlichere Note und ist auch deutlich günstiger als im Geschäft. Im Mai blühen zum Beispiel Tulpen oder auch Pfingstrosen.

Auch bei den Pralinen kann man ruhig von der Supermarkt-Regal-Variante abweichen: Himbeer-, Baileys- oder Oreo-Pralinen sind ganz leicht selbst zu backen. Dann noch in eine kleine Holzschachtel, Schleife herum und fertig ist das leckere Muttertags-Geschenk.


Do it Yourself (DIY): Geschenkideen zum Selbermachen

Besonders wertvoll sind Geschenke, wenn man sieht, dass man sich viel Mühe gegeben und dabei auch wirklich an die Vorlieben des Beschenkten gedacht hat. Selbst gemachte Geschenke sind daher immer noch das Beste.



Likör & Parfüm als DIY

Schon mal Likör selbst hergestellt? Je nach Geschmack kann man sich einfach ein Rezept aussuchen und ganz leicht selbst machen. In den meisten Fällen braucht man dafür auch nur eine bestimmte Obstsorte, wie zum Beispiel Erbeeren, Himbeeren oder Rhabarber und eine Schnaps-Sorte. Auch die Klassiker wie Baileys oder Eierlikör sind schnell selbstgemixt. In ein Glasfläschchen gefüllt kann man dann auch noch bei der Beschriftung der Flasche kreativ werden.



Auch Parfüms sind natürlich ganz normal im Handel zu bekommen. Im Internet gibt es aber auch viele Anbieter, bei denen man sich seinen Duft selbst zusammenstellen kann. Dazu kann man zum Beispiel den Charakter angeben, den das Parfüm haben soll, die Duftnoten selbst wählen und den Flakon designen.


Kalender & Puzzle: Fotogeschenke zum Muttertag

Ebenfalls sehr beliebt sind Fotogeschenke aller Art, zum Beispiel ein Familien-Kalender. Einfach 12 Fotos von zum Beispiel den Familienmitgliedern aussuchen und in einem Drogeriemarkt drucken lassen oder online bestellen.

Ist die Mutter ein Puzzle-Fan? Dazu kann man zum Beispiel auch ein Foto von der ganzen Familie nehmen und es als Puzzle gestalten lassen. Einmal fertig, kann man auch das in einen Rahmen stecken oder eben immer wieder neu machen.

Ebenfalls selbst gemacht und kommt garantiert gut an: Frühstück ans Bett. Über ein Tablett mit frisch gepresstem Orangensaft, Omelette, selbst gemachtem Obst-Joghurt oder fluffigen Pancakes freut sich bestimmt jede Mutter. Für die koch-unbegabten Kinder und Männer gibt es dann immer noch die Möglichkeit, die Mutter zum Brunch ins Lieblings-Café einzuladen.

Ein sehr persönliches Geschenk, von dem man selbst auch noch was hat: Ein kleines Buch zusammenstellen mit Fragen, die man schon immer mal über die eigene Mutter wissen wollte. Wie hast du eigentlich Papa kennengelernt? Wer war dein erster Freund? Welches deiner Lieblingsrezepte würdest du mir am liebsten mitgeben? Wie würde ich heißen, wenn ich ein Junge/Mädchen geworden wäre? Zwischendurch können auch Fotos eingeklebt werden. Wenn die Mutter dann fertig mit dem Befüllen ist, kann sie das Buch wieder zurückgeben - fertig ist die kleine, ganz persönliche "Biografie". Wem die Ideen fehlen oder wer sich Anregungen zu den Fragen holen will, kann auch einfach im Buchhandel nachsehen, da gibt es sowas schon vorgefertigt.


Für großzügige Schenker: Ballonfahrt & Krimi-Dinner

Wer sich mit Geschwistern, dem Vater oder der Verwandtschaft zusammentun will und keine Kosten scheut, kann natürlich auch ein bisschen tiefer in die Tasche greifen. In Franken werden zum Beispiel an mehreren Orten Heißluft-Ballonfahrten angeboten. Zum Sonnenaufgang, Sonnenuntergang oder einfach mitten am Tag kann man ab etwa 160 Euro pro Person Franken von oben betrachten. Übrigens: Je mehr Personen, desto günstiger wird es. Also doch einfach mal bei den Familien von Mutters Freundinnen nachfragen, vielleicht haben die ja auch noch kein Geschenk.

Spannende Unterhaltung und Abendessen in einem: Bei einem Krimi-Dinner geschieht die Handlung um einen herum - beim mehrgängigen Menü gibt es einen Kriminalfall zu lösen. Auch das gibt es an vielen verschiedenen Orten in Franken. Häufig wird das Krimi-Dinner auch in einer authentischen Location wie einer Burg oder einem Schloss angeboten. Das Dinner gibt es je nach Anbieter ab etwa 60 Euro.

Auch ein Erlebnis ist ein "Dinner in the Dark". Ganz in der Dunkelheit bekommt man hier ein Menü aufgetischt - was es zu essen gibt, wird vorher aber nicht verraten. Ab etwa 50 Euro pro Person kann man sich ganz auf den Geschmack konzentrieren, ohne von Äußerlichkeiten beeinflusst zu werden.


Gutscheinideen

Was natürlich immer geht, sind Gutscheine. Hier sind keine Grenzen gesetzt und man kann sich ganz nach dem Geschmack der Mutter richten: Ein Gutschein für eine Massage bietet sich zum Beispiel an, Maniküre oder einen entspannenden Wellness-Tag. Auch ein Musical-Besuch oder ein Familien-Fotoshooting beim professionellen Fotografen sind eine gute Wahl.


Sonstige Ideen zum Muttertag

Wer schlichtweg keine Zeit hat für ein aufwendiges Geschenk und weder Basteln noch Kochen kann, hat natürlich trotzdem die Möglichkeit, ein schönes Muttertags-Geschenk zu besorgen. Für verfrorene Mütter gibt es zum Beispiel beheizbare Hausschuhe. Dabei gibt es Modelle, die man in der Mikrowelle erwärmen kann oder solche, die wie ein Heizkissen funktionieren, also mit Kabel zur Steckdose.

Wer vor hat, der Mutter das Frühstück ans Bett zu bringen, kann dazu gleich noch ein Gestell besorgen, das gleichzeitig als Tablett und "Tisch" fürs Bett funktionieren kann. Für Naschkatzen und Schokoladen Liebhaber ist auch ein Schokobrunnen einen leckere Idee.


Muttertag in einer Beziehung - soll ich meiner Frau etwas schenken?

Die Kinder basteln in der Schule oder im Kindergarten oft etwas für ihre Mutter. Aber sollte auch der Mann seiner Partnerin etwas schenken?  Natürlich sollte er würdigen, dass seine Frau eine tolle Mutter ist. "Eine Würdigung dessen in Form eines Geschenks zum Muttertag ist daher durchaus möglich - aber kein Muss", sagt der Therapeut und Coach Dominik Borde aus Wien.

Ganz wichtig ist aber auch: In einer Beziehung sollte für den Mann die Rolle der Frau im Vordergrund stehen - nicht die Rolle der Mutter. Generell gelte: "Der Muttertag soll kein Anlass für Konsumzwang der männlichen Partner sein."


Der Muttertag als Großmutter

Wem der Muttertag auch im höheren Alter noch etwas bedeutet, sollte seinen Kindern das ruhig sagen. Und das gilt ganz unabhängig davon, ob man vielleicht schon Großmutter ist. "Kinder bleiben ja für die Mütter immer Kinder, egal wie alt sie sind. Warum sollte das andersherum nicht ähnlich sein?", sagt Ursula Lenz von der Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen. "Vielen ist der Muttertag wichtig, weil sie sich an die Zeit erinnern, als die Kinder noch klein waren", erklärt Lenz.

"Wer weiß, dass der Mutter dieser Tag wichtig ist, kümmert sich auch, besucht sie oder schickt ihr einen Blumenstrauß." Als Mutter könne man das Gespräch über den Muttertag auch mit einer Einladung verbinden, empfiehlt Lenz. Dann kann dieser Tag - es ist immer ein Sonntag - zum Beispiel ein Anlass für gemeinsame Unternehmungen sein, vielleicht sogar mit allen Geschwistern.