"The same procedure as last year" hieß es am Wochenende bei der Wasserwacht Michelau, die zwischen Hochstadt und Schwürbitz bereits zum 33. Mal ihr Kameradschaftsschwimmen abhielt. Mit rund vierzig Teilnehmern wurden zwar nicht die Rekordzahlen der Vorjahre erreicht, doch dies schmälerte nicht den Spaß den alle Beteiligten im Wasser hatten.

Unterhalb der Brücke in Hochstadt vertrauten sich die Schwimmer der Strömung bei guter Wasserführung an. Auf Grund der Abkühlung in den letzten Tagen war dies kein Vergnügen für "Warmduscher" doch sobald sich das Wasser in der Schicht der Neoprenanzüge erwärmt hatte, bereitete es allen sichtlich Spaß sich treiben zu lassen.

Einige hatte sogar kleine Unterwasserkameras mitgebracht um das Badevergnügen für sich und die Kameraden festzuhalten.