In der Nacht von Mittwoch, dem 28. September 2022, auf Donnerstag, den 29. September 2022, haben Unbekannte die Tür eines Mehrfamilienhauses in der Coburger Straße in Lichtenfels in Brand gesteckt.

Dies gab das Polizeipräsidium Oberfranken in einer Pressemitteilung bekannt. Die Kriminalpolizei in Coburg ermittelt und sucht Zeugen.

Haustür in Lichtenfels in Brand gesteckt: Wer hat etwas gesehen?

Zwischen 23.40 Uhr und 0.20 Uhr nachts versuchten zwei Männer sich unter mehrfachem Klingeln, lautstarkem Schreien und Klopfen, Zutritt zu einem Mehrfamilienhaus zu verschaffen. Nachdem die Täter an der Haupteingangstür in der Coburger Straße gescheitert waren, liefen sie zur Seiteneingangstüre des Anwesens in der Bäckergasse. Sie zündeten diese an und flohen anschließend.

Eine 52-jährige Bewohnerin entdeckte das Feuer an der hölzernen Türe glücklicherweise rechtzeitig und löschte es mit einem Eimer Wasser. Am Gebäude entstand Sachschaden in Höhe von 5.000 Euro.

Wer hat im Bereich der Coburger Straße oder der Bäckergasse verdächtige Wahrnehmungen gemacht oder kann Hinweise zur Tat oder Flucht der beiden Männer geben?
Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 09561/645-0 bei der Kriminalpolizei in Coburg zu melden.