Zum sechsten Mal bringt Roberto-Bauer-Herrenmoden, Lichtenfels, ein Benefizkonzert mit bekannten Stücken aus den Broadway Musicals der 1950/60er Jahre wie "West Side Story", My Fair Lady", "Anatevka", "The Sound of Music" oder "Kismet" auf die Bühne des Lichtenfelser Stadtschlosses.
Die Auswahl der Melodien hat Malte Müller (Tenor) auf seine Partnerin Silke Winkler (Sopran) und sich zugeschnitten wie es in einer Pressemitteilung heißt.
Der Tenor Malte Müller ist ein Talent vom Obermain, geboren wurde er in Lichtenfels. Seine grundlegende musikalische Prägung erhielt er schon bei den Regensburger Domspatzen. Zu hören war der oberfränkische Musiker schon in der Zürcher Tonhalle, im Kultur- und Kongresszentrum Luzern, im Herkulessaal München, in der Philharmonie Essen, in Bern, Assisi und Perugia.
Dieses Jahr sang er erstmals Wagner beim Kulturwald Festival. Silke Winkler ist als Schulmusikerin, Chorleiterin und Konzertsängerin tätig. Sie sang sich bereits bei den Benefizkonzerten 2012 bis 2015 in die Herzen. Begleitet wird das Sängerpaar vom Bariton Andranik Fatalyan, sodass neben Arien und Duetten auch Terzette erklingen werden.


Orchesterdebüt

Der junge Nachwuchskünstler aus Armenien vertieft derzeit seine klassische Ausbildung am Conservatorio Santa Cecilia in Rom. Sein Debüt gibt das 25-köpfige Orchester "Sinfonietta Portata", das in einem Casting-Verfahren zusammengestellt wurde.
"Dieses Projekt ist auch deshalb wieder so reizvoll, weil es uns gelungen ist, etwas ganz Neues zu schaffen.
Das Orchester ist eine Neugründung, das im Anschluss an die Uraufführung bei uns in Lichtenfels bereits eine Tournee plant", erläutert der Veranstalter Roberto Bauer. Für "Best of Broadway" konnte der erfahrene englische Dirigent Graham Buckland gewonnen werden. Er war unter anderem Kapellmeister am Staatstheater Aussig, Nürnberg, Hannover sowie Oldenburg und Chefdirigent in Hildesheim.
Von 1995 bis 2016 leitete er das Universitätsorchester Regensburg. Seit dem Jahr 2003 ist er dort als Universitätsmusikdirektor tätig.


Vorverkauf Karten gibt es für 25 Euro im Vorverkauf (keine Abendkasse) bei Roberto Bauer (Telefon 09571/4255; E-Mail: info@robertobauer.de) und der Tourist-Information Lichtenfels (09571/795 101).

Konzertbeginn ist um 17 Uhr (Einlass 16.30 Uhr)