Ein 28-jähriger Mann hatte sich in der Nacht auf Sonntag (22. August 2021) in Lichtenfels äußerst aggressiv gezeigt, als er im Stadtgebiet unterwegs war. Wie die Polizeiinspektion Lichtenfels am Montag (23. August 2021) in einer Pressemitteilung berichtet, ging der junge Mann zuerst in einer Spielhalle in der Zweigstraße auf einen 46-Jährigen los, trat diesen und zerriss ihm sein Shirt. 

Wenige Stunden später war der stark alkoholisierte 28-Jährige am Bahnhofsplatz anzutreffen, wo er sich mit einem 25-Jährigen anlegte und ihn schlug, sodass dieser Schürfwunden am Kopf erlitt. Ebenso wurde ein weiterer 28-Jähriger leicht verletzt, der schlichten wollte und dazwischen ging. Notärztliche Maßnahmen waren jedoch nicht notwendig, so die Polizei. Kurze Zeit später konnte dem Schläger, der im Beisein von zwei Begleitern war,  durch drei Streifenbesatzungen in der Schützenstraße  das Handwerk gelegt werden. Ihn erwarten nun mehrere Anzeigen wegen vorsätzlicher Körperverletzung.

Vorschaubild: © benny1887/Adobe Stock