In einer Sackgasse im Altenkunstadter Ortsteil Baiersdorf steht mutterseelenallein auf einer Wiese eine Bank. Ein Bild, das für Diplom-Ingenieur Frank Schönfelder von der Planungsgruppe Strunz aus Bamberg Bände spricht. Für ihn steht es beispielhaft für die vielen gestalterischen und baulichen Mängel, die es in dem Dorf zu beseitigen gäbe.


Ortsmitte und Spielplatz


Bei einem Lichtbildervortrag spazierte der Experte am Dienstagabend im Gemeinderat durch den Ort. Dabei sprach er die in manchen Bereichen recht schmalen Gehwege an. Am Feuerwehrhaus und dem großen Kreuz in der Ortsmitte ließe sich das Umfeld verschönern. Auch den Spielplatz am Ortsausgang in Richtung Weismain hielt Schönfelder für einen Kandidaten, dem man ein neues Kleid verpassen könnte.