• Heftiger Starkregen in Gemeinde Altenkunstadt: Hochwasser in Prügel und Baiersdorf
  • Keller und Garagen vollgelaufen: Feuerwehr im Einsatz
  • Fahrzeug stand halb unter Wasser
  • Unfall: Auto überschlägt sich und landet auf dem Dach

Im Dorf Prügel und in Baiersdorf (Gemeinde Altenkunstadt) liefen am Donnerstag (15. Juli 2021) einige Keller voll. Das Hochwasser resultierte aus einem Unwetter. Das berichtet die Freiwillige Feuerwehr Altenkunstadt gegenüber inFranken.de.

Altenkunstadt: Verbindungsstraße, Keller und Garage unter Wasser

"In Prügel waren vier Anwesen betroffen", schildert Andreas Leikeim, 2. Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Altenkunstadt. Zusätzlich standen in Baiersdorf zwei Keller unter Wasser. Insgesamt zweieinhalb Stunden waren die Feuerwehrleute im Einsatz.

Mit dabei waren neben vollgelaufenen Keller noch weitere Hochwasserschäden: Eine Garage lief voll und auch Nebenräume von Häusern waren von den Wassermassen betroffen. Ein Fahrzeug stand zur Hälfte unter Wasser. Aufgrund von Hochwasser müssen einige Gemeinden in Franken sogar Wasser abkochen.

Die Verbindungsstraße zwischen Altenkunstadt und Prügel stand teilweise unter Wasser. Dort kam es am Donnerstagnachmittag gegen 15.43 Uhr auch zu einem Unfall. Eine Autofahrerin überschlug sich mit ihrem Pkw. Sie wurde leicht verletzt. Ob das Hochwasser der Auslöser für den Unfall war, ist derzeit noch unklar.