Bad Staffelstein
Flächenbrand

"Achtlos weggeworfene Zigarettenkippe" verursacht Brand an Autobahnabfahrt

Die Polizei vermutet, dass es aufgrund einer Zigarettenkippe in Verbindung mit der Trockenheit zu einem Brand auf der A73 gekommen ist.
A73 bei Bad Staffelstein: "Achtlos weggeworfene Zigarettenkippe" verursacht Brand an Autobahnabfahrt
Der Abfahrtast war während der Löscharbeiten gesperrt worden.
+1 Bild
}

Am Sonntag (17. Juli), gegen 17.00 Uhr, erreichten die Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Oberfrankens sowie die Integrierte Leitstelle Coburg mehrere Notrufe, da es auf der A73 in südliche Richtung im Bereich der Anschlussstelle Lichtenfels zum Brand einer Grünfläche kam, wie die Verkehrspolizeiinspektion Coburg mitteilte.

Auf einer Fläche von ungefähr 100 Quadratmetern brannten Wiese und Büsche, welche die Hauptfahrbahn der A73 vom Abfahrtsast der Anschlussstelle Lichtenfels in Richtung B173 trennen. Für die Dauer der Löscharbeiten musste der Abfahrtsast, sowie der rechte Fahrstreifen gesperrt werden. Aufgrund der langanhaltenden Trockenheit war vermutlich eine achtlos weggeworfene Zigarettenkippe Auslöser des Feuers. Ein Verursacher konnte jedoch nicht festgestellt werden.