Am Sonntagnachmittag (29. August 2021) hat es einen Verkehrsunfall auf der B303 bei Himmelkron im Kreis Kulmbach an der Einmündung zur Kulmbacher Straße gegeben. Wie die Polizeiinspektion Stadtsteinach am Dienstag (31. August 2021) in einer Pressemitteilung berichtet, wollte eine 31-jährige Autofahrerin mit ihrem Wagen von der Autobahn kommend in den Autohof abbiegen.

Dabei übersah sie das Auto einer 24-jährigen Frau, die ihr aus Richtung Neuenmarkt entgegenkam. Die beiden Fahrzeuge stießen fast frontal zusammen, so die Polizei. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Wagen der 24-Jährigen zusätzlich noch gegen ein drittes Auto eines 35-Jährigen geschleudert. Dieser hatte an der Einmündung gewartet, um auf die B303 einbiegen zu können. 

Zusammenstoß auf der B303: Drei Fahrzeuge beteiligt - zwei Menschen verletzt

Durch den Zusammenstoß wurden die 31-Jährigen und der Beifahrer der 24-jährigen Frau - ein 26-Jähriger - leicht verletzt. An den drei beteiligten Autos enstand nach ersten Schätzungen der Beamten ein Schaden von 30.000 Euro. Die Verletzten konnten zwar nach einer Erstversorgung durch den Rettungsdienst ihre Reise fortsetzen, allerdings mussten sie dabei auf ihre Autos verzichten, da diese nicht mehr fahrbereit waren und abgeschleppt werden mussten. 

Wegen des Unfalls und dem Stau auf der Autobahn kam es auf der Bundesstraße zu massiven Verkehrsbehinderungen. Die B303 dient auch als Umleitungsstrecke für die A9. 

Vorschaubild: © Benjamin Nolte/dpa (Symbolbild)