Laden...
Kulmbach
Engagement

Wissen weitergeben und dabei Gutes tun

Erich Olbrich und sein Enkel Marcus erzählen jede Woche in der Bayerischen Rundschau historische Stadtgeschichten. Ihr Honorar spenden sie für Bedürftige.
Artikel drucken Artikel einbetten
Erich Olbrich (rechts) und sein Enkel Marcus (Zweiter von links) sind die fleißigen Autoren der Entdeckertouren in der Bayerischen Rundschau. Ihr gesamtes Jahreshonorar in Höhe von 1000 Euro spenden sie an die Aktion "Franken helfen Franken". Darüber freuen sich BR-Redaktionsleiter Alexander Müller (Zweiter von rechts) und Oberbürgermeister Henry Schramm.Dagmar Besand
Erich Olbrich (rechts) und sein Enkel Marcus (Zweiter von links) sind die fleißigen Autoren der Entdeckertouren in der Bayerischen Rundschau. Ihr gesamtes Jahreshonorar in Höhe von 1000 Euro spenden sie an die Aktion "Franken helfen Franken". Darüber freuen sich BR-Redaktionsleiter Alexander Müller (Zweiter von rechts) und Oberbürgermeister Henry Schramm.Dagmar Besand
Die seit Januar 2017 jeden Freitag in der Bayerischen Rundschau veröffentlichten "Entdeckertouren" vermitteln auf spannende und unterhaltsame Art stadtgeschichtliches Wissen. Gleichzeitig tun die beiden Autoren Erich und Marcus Olbrich damit auch noch Bedürftigen etwas Gutes: Das Honorar, das sie für ihre Arbeit von der BR bekommen, spenden sie dem Verein "Franken helfen Franken" der Mediengruppe Oberfranken, der die Bayerische Rundschau angehört. Mit dem Geld unterstützt der Spendenverein soziale und caritative Projekte in der Region.
Als Stadtführer und profunder Kenner der Kulmbacher Geschichte ist Erich Olbrich schon lange bekannt. Seit zwei Jahren ist auch sein Enkel Marcus mit von der Partie. Gemeinsam gestalten die beiden Entdeckertouren als Stadtführungen und als wöchentliche stadtgeschichtliche Serie, die bei den Rundschau-Lesern sehr beliebt ist.
"Das ist ein Projekt, das den Menschen die Geschichte der Stadt Kulmbach ins Bewusstsein bringt. Darüber freue ich mich, und wir unterstützen das als Stadt auch gerne", sagte Oberbürgermeister Henry Schramm (CSU). Der Erzählstil mit vielen interessanten Details mache die Entdeckertouren attraktiv. Und dass die beiden Olbrichs ihr Honorar für einen guten Zweck stifteten, sei aller Ehren wert. 1000 Euro überreichten Opa und Enkel an Rundschau-Redaktionsleiter Alexander Müller, der sich herzlich im Namen von "Franken helfen Franken" bedankte. Bis heute sind schon mehr als 325 000 Euro in verschiedenste soziale Projekte, auch in Stadt und Landkreis Kulmbach, geflossen.
Erich Olbrich nutzte die Gelegenheit, sich bei OB Schramm für die Unterstützung aus dem Rathaus zu bedanken.
Verwandte Artikel