Kulmbach
Fernsehen

Thurnauerin ist ganz nah an den Tatort-Schauspielern dran

Ganz nah an den "Tatort"-Stars sein - dieser Wunsch ging für die Thurnauerin Stefanie Semmelroch in Erfüllung. Sie übernahm das Styling der Darsteller.
Stefanie Semmelroch ist gelernte Friseurin und Visagistin.Mirjam Stumpf
Stefanie Semmelroch ist gelernte Friseurin und Visagistin.Mirjam Stumpf
+6 Bilder
} } } } } }

Der "Tatort" ist für viele Haushalte ein fester Bestandteil des Sonntagabends, die bekannte Krimi-Serie hat viele Anhänger. Stefanie Semmelroch aus Thurnau durfte am Donnerstag das tun, wovon viele Fans träumen: die Hauptdarsteller treffen.

Für die Premiere des neuen "Franken-Tatorts" , die an diesem Abend in Bayreuth stattfand, wurde die Visagistin aus dem Landkreis gebucht, um das Make-up der Schauspieler und geladenen Gäste professionell aufzutragen "Der Bayerische Rundfunk ist über meine Homepage auf mich aufmerksam geworden und hat mich kurzerhand als Visagistin angefragt", erzählt die 30-Jährige.

"Da habe ich schon einen Freudenschrei ausgestoßen", sagt sie stolz. Denn sie ist auch selbst ein großer Tatort-Fan. Daher habe sie sich besonders über den Auftrag gefreut.

Der fünfte "Franken-Tatort"

Es ist bereits der fünfte "Tatort", der in Franken spielt. Unter dem Titel "Ein Tag wie jeder andere" wird er am 24. Februar in der ARD zu sehen sein. Bayreuth ist dabei eine der Hauptspielstätten, weswegen die Vorpremiere auch im dortigen Cineplex veranstaltet wurde.

Ab 12 Uhr kümmerte sich Stefanie Semmelroch darum, die "Tatort"-Crew auf den Abend vorzubereiten. "Wir haben vorher besprochen, wie das Styling aussehen sollte." Dagmar Manzel, die die Hauptkommissarin Paula Ringelhahn spielt, wollte beispielsweise nur sehr dezent geschminkt werden, weiß die Visagistin nun über einige Vorlieben der Darsteller Bescheid.

"Es hat mich gefreut, dass die Profis alle sehr locker waren", sagt Stefanie Semmelroch über anfängliche Bedenken, dass die ein oder andere Person möglicherweise zu Starallüren neigen könnte. "Aber man konnte sich im persönlichen Gespräch austauschen. Alle haben fränkisch geredet, das war auch sehr sympathisch." Bis auf Fabian Hinrichs waren alle Hauptdarsteller dabei. Außerdem gehörten die Moderatorin Sandra Riess und der Bauchredner Sebastian Reich zu den geladenen Gästen.

Spezielles Make-up

Die Thurnauerin ist gelernte Friseurin. Nach Abschluss der Ausbildung 2010 absolvierte sie die Make-up-Artist Ausbildung an der renommierten Chicocihan Academy in Berlin. Sie ist speziell auf Make-up-Kunst im Bereich Fotografie und Film ausgerichtet. Für eine Veranstaltung, bei der ihre Kunden vor der Kamera stünden, müsse sie diese anders schminken als für eine Abendveranstaltung ohne Blitzlicht. "Es gibt eigens ein HD-Make -up. Das ist besonders fein, da die Auflösung der Kameras heutzutage sehr hoch sind", so Stefanie Semmelroch.

Nachdem sie ihre Ausbildung abgeschlossen hatte, ist die gelernte Visagistin nun selbstständig. Dabei hat sie sich auch auf das Styling von Bräuten für Hochzeiten spezialisiert. In ihrem kleinen Laden in Thurnau, der einmal die Woche geöffnet hat, bietet sie zudem Wellnessbehandlungen an und verkauft kleine Accessoires für Hochzeiten, Geburt oder Taufe.

Großaufträge wie diesen zur "Tatort"-Premiere hat die 30-Jährige bereits einige gehabt. Schauspieler habe sie aber noch nicht viele geschminkt, eher Politiker, Mitarbeiter großer Firmen oder sogar Adlige. Sie hoffe aber, in Zukunft mehr im Bereich Film machen zu können.

Bis dahin ist sie erst einmal gespannt auf den "Franken-Tatort" - den hat sie bisher nämlich noch gar nicht gesehen.