Keine Angst vor dem Nikolaus hatten die Kinder des Kindergartens Auferstehungskirche. Für ihren Auftritt beim Trimm-Dich-Pfad hatten sie viele schöne Lieder einstudiert. Die Zwillinge Leilani und Lorena Ramming, beide erst zwei Jahre alt, trauten sich, kaum dass sie den Mann mit der Bischofsmütze erblickten, ganz nah heran. Sie hatten ihre große Schwester Melina (6) dabei. Und die weiß ganz genau, dass der Nikolaus ein guter Mann ist. "Der hat mir schon mal was in den Stiefel", verrät sie.

Gleich mal reinbeißen

"Man muss keine Angst haben, der Nikolaus bringt doch Geschenke", sagt auch Alexander Hübner (4). Zur Feier des Tages hat er sich eine Nikolausmütze mit Sternen auf den Kopf gesetzt. Alexander Hübner weiß, dass der Nikolaus auch manchmal ein ernstes Wort zu sagen hat.