Die rot-weißen Bänder auf der Freifläche am Kindergarten "Arche Noah" am St.-Antonius-Weg sind nicht dazu da, damit es auf dem Spielplatz schön bunt aussieht. Vielmehr sind die meisten Spielgeräte seit der letzten routinemäßigen Überprüfung durch die Dekra gesperrt. Sie nicht mehr sicher, instabil oder gar, wie die ganze Einfriedung des Geländes, schlichtweg marode.

Eine Generalsanierung des Platzes könnte 100.000 bis 120.000 Euro kosten, berichtete Bürgermeister Franz Uome (CSU) dem Gemeinderat. Auf Nachfrage bei der Bezirksregierung würde der Markt Marktleugast bei Überschreitung der Bagatellgrenze (100.000 Euro Gesamtkosten) eine Förderung nach dem Finanzausgleichsgesetz erhalten.