In der Nacht zum Freitag drangen die Täter gewaltsam in die Sportheime in Peesten und Kirchleus ein. In Peesten ließen sie diverse Elektronikartikel im Wert von rund 1000 Euro mitgehen, in Kirchleus bedienten sie sich an gelagerten Getränken. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei handelt es sich mindestens um zwei Täter.

In der Nacht zum Samstag dann der nächste Coup: Die Einbrecher drangen in die Vereinsheime in Schwarzach und Danndorf ein. In Schwarzach nahmen sie einen Möbeltresor samt Inhalt mit, in Danndorf hatten sie es auf Elektronikartikel abgesehen. Letztes Ziel war am frühen Sonntagmorgenstunden das Sportheim in Melkendorf. Dort ließen die Einbrecher Bekleidung, Elektronik, Lebensmittel und Geld mitgehen.

Insgesamt entstand bei allen Einbrüchen ein Sachschaden von fast 7000 Euro. Der Entwendungsschaden beträgt summiert sich ebenfalls auf mehrere tausend Euro. Die Ermittlungsgruppe der Kulmbacher Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe bei der Fahndung nach den Tätern: Wer hat im Bereich der Sportheime oder der näheren Umgebung etwas Verdächtiges beobachtet? Hinweise unter Telefon 09221/609-0.