• Kulmbacher Bierwoche 2022: Mann mit kurioser Bitte an Polizei
  • Nach Verabredung: Auf Festzeltgelände von Date versetzt 
  • Besucher will Vermisstenmeldung für Angebetete aufgeben 
  • "Waren uns nicht sicher": Polizei äußert bestimmten Verdacht 

Ein Besucher der Kulmbacher Bierwoche wendete sich in der Nacht von Samstag auf Sonntag, dem 7. August 2022, mit einer kuriosen Bitte an die Polizei Kulmbach. Wie ein Sprecher gegenüber inFranken.de berichtet, wollte der Mann eine Vermisstenmeldung für seine Angebetete aufgeben. 

Besucher von Kulmbacher Bierwoche meldet Date als vermisst - Polizei zweifelt an Ernsthaftigkeit

Die vermisste Frau soll eine Verabredung mit dem Mann auf dem Festzeltgelände gehabt haben. Jedoch sei seine Herzensdame einfach nicht aufgetaucht. Anschließend ging der versetzte Mann auf die Wache der Kulmbacher Polizeiinspektion.

Dort bat er die Beamten um Mithilfe bei der Suche nach seiner potenziell zukünftigen Freundin. Die Polizei zweifelte jedoch an der Ernsthaftigkeit dieser Bitte, da der Mann sichtlich alkoholisiert gewesen sei, erzählt der Sprecher.

Zudem sei das Nichterscheinen bei einem Date kein Grund für eine Vermisstensuche. Letztendlich musste der Mann die Dienststelle in Kulmbach verlassen, ohne Hilfe und ohne Angebetete. 

Auch spannend: Fotostrecken: Kulmbacher Bierwoche 2022 - hier gibt es jede Menge Bilder