Am Donnerstag war ein 19-jähriger Dachdecker an Renovierungsarbeiten der Bahnhofsstraße in Himmelkron im Landkreis Kulmbach beteiligt. Während er auf einem Flachdach arbeitete, trat er aus Versehen auf eine marode Dachplatte. Diese gab unter seinem Gewicht nach, weshalb er von dem vier Meter hohen Gebäude fiel. Daraufhin wurde der Rettungsdienst alarmiert, welcher den Schwerverletzten mit einem Hubschrauber ins Klinikum Bayreuth transportierte.