Die Arbeiten für den Neubau der Brücke über den Roten Main im Zuge der Ortsumgehung Melkendorf sind so weit abgeschlossen, dass der Verkehr wieder zweispurig über die neue Brücke geführt werden kann, mit dem provisorischen Anschluss auf der Melkendorfer Seite an die bestehende Staatsstraße.

Die bisherige Engstelle mit Ampelregelung über die bestehende Sandsteinbrücke gehört somit der Vergangenheit an.

Die weiteren Schritte wie Herstellung der Flutdurchlässe und des öffentlichen Feld- und Waldweges zur alten Sandsteinbrücke werden erst ab Juli in Angriff genommen. Die Termine werden zeitnah bekannt gegeben.