Kasendorf und Wonsees sind zwei Gemeinden, die sich momentan den Kopf darüber zerbrechen, wie ihre Zukunft aussehen kann. Um an Gelder heranzukommen, muss ein Planungsbüro eingeschaltet werden, das den Kommunen helfen soll, aus Ideen Ziele zu entwickeln. Von den Stadtplanern werden die nach dem "Brainstorming" so zusammengefasst: Schaffung adäquater und bedarfsgerechter Wohnangebote im Miet- und Eigentumssektor; Sicherung, Ausbau und Vermarktung des Fundus Unternehmensstandort; Sicherung der Landwirtschaft als historisch bedeutsame Wirtschaftsform und prägenden Ortsbildfaktor; Anpassung an die Prozesse und Auswirkungen des demografischen Wandels ...

"Wow!!!", denke ich mir - und frage mich, warum man Stunden braucht, um Ziele zu deklarieren, die nicht nur Wonsees und Kasendorf, sondern alle Landkreis-Kommunen haben.