Anne-Kathrin Kosch (26) traut ihren Augen kaum: Bei herrlichem Sommerwetter stürzt sich die Miss Germany aus dem Jahr 2011 mit ihrem Freund Thierry Bisso (36) am Wochenende ins Bierfest getümmel - und ist begeistert. "Man kann gar nicht glauben, dass Kulmbach so klein ist, wenn man die vielen Leute sieht", sagt sie und ist sofort von der Mega-Party beeindruckt. Bewaffnet mit zwei Biermarken und einem Gutschein für ein Paar Bratwürste und immer darauf bedacht, dass Thierry nicht abhanden kommt, erkundet sie das Kulmbacher Bierfest.

Wohnung in der Altstadt

Anne-Kathrin Kosch lebt erst seit wenigen Wochen in Kulmbach. Sie ist des Berufs wegen in die heimliche Hauptstadt des Bieres gekommen und hat eine Bleibe mitten in der Altstadt gefunden.
"Es ist vielleicht ein bisschen laut, aber die Wohnung ist sehr schön", sagt sie.

Fürs Bierfest hat sich die Blondine extra ein neues weiß-blaues Dirndl gekauft. Kein normales Dirndl, der Clou ist ein pinkfarbenes Herzerl auf der Brust - und verspielte rosa Rüschen. "Ich habe extra flache Schuhe angezogen", betont Anne-Kathrin.

Kopfsteinpflaster kein Problem

Aber auf fünf Zentimeter Pfennigabsatz bringen es die Schuhe trotzdem. Probleme mit dem Kopfsteinpflaster? "Nein, das bin ich doch von Freiburg gewöhnt. Außerdem weiß ich, wie man mit solchen Schuhen läuft", sagt die ehemalige Miss Germany und lacht. Alles klar, das Lauftraining zahlt sich aus.

Doch warum kommt eine Miss Germany nach Kulmbach? Wegen des Jobs. Anne-Kathrin Kosch stammt aus Jena. Sie wird zur Miss Thüringen gewählt - und schafft im Europapark Rust den Sprung ganz nach oben: Sie wird die Schönste der Schönen - Miss Germany. Das hat ihr Leben verändert. Den Job als Pharmazeutisch-Technische Assistentin in der Apotheke hängt sie an den Nagel. Sie moderiert beim Verkaufssender Pearl TV - und schließlich will sie mehr: Sie heuert als Moderatorin beim Deutschen Anlegerfernsehen (DAF) in Kulmbach an.

Für die Zukunft plant sie, sich an der Akademie für Neue Medien im Langheimer Amtshof in Sachen Moderation weiterzubilden. Und am liebsten würde sie in naher Zukunft für einen richtig großen Fernsehsender moderieren.
Derzeit genießt sie aber erst mal die Zeit in Kulmbach - zusammen mit ihrem Freund Thierry Bisso. Er modelt ebenfalls, studiert im echten Leben aber Jura mit Schwerpunkt Wirtschaft und pendelt deshalb immer von Freiburg nach Kulmbach.

Die Figur geht vor

"Ich wollte eigentlich noch eine Lederhose besorgen, aber ich habe das einfach nicht mehr geschafft", entschuldigt sich Thierry für sein Outfit beim Bierfestbummel. Dabei ist gleich klar: Die Bratwurstmarke muss Thierry ganz alleine verfuttern. Denn Miss Germany ist Vegetarierin und verspürt keine Lust auf Haxen, Hähnchen, Bratwürsten oder sonstige deftige fränkische Genüsse. Anne-Kathrin wird schon eher bei den Süßigkeiten fündig - verkneift es sich aber lieber, bei gebrannten Mandeln und Co. zuzugreifen. Die Figur geht vor.

Für Bierfest-Schnickschnack allerdings kann sich Anne-Kathrin schon begeistern. Ihr haben es die Herzerln angetan - "Luxusweib", vielleicht - überlegt sie. Und Thierry steckt ihr zur Probe einen Herzerlring an. Verlobt sind die beiden noch nicht, obwohl sie schon zweieinhalb Jahre zusammen sind. "Wir haben uns bei der Arbeit kennengelernt", sagt Thierry.

Alle drehen sich um

Eifersüchtig ist er nicht - auch nicht beim Bierfest. Denn er ist es gewöhnt, dass sich alle nach der großen, superschlanken Blondine umdrehen. Wenn sich Anne-Kathrin ihren Weg durchs Zelt Weg bahnt, schauen ihr viele nach. Denn ihr Outfit ist perfekt. Und es gibt wenige, die im Stadel glänzende Strümpfe und hochhackige Schuhe tragen.

Gerne lässt sich die Miss Germany fotografieren - sie lächelt, strahlt, die Augen leuchten. Sie posiert mit Feierlustigen, steigt auf die Bänke, tanzt durchs Zelt und hat einfach ihren Spaß.

Die Nacht zum Tag macht sie allerdings lieber nicht. Denn schon am nächsten Tag geht es weiter nach Potsdam. Und da muss sie frisch und schön aussehen. Das ist eben ihr Job ...


Bu
1Anne-Kathrin Kosch (26), die Miss Germany aus dem Jahr 2011, und ihr Freund Thierry Bisso - ein Modell, erkundeten das Kulmbacher Bierfest: Dass Thierry die Bratwürste verfuttert war klar, denn Anne-Kathrin ist Vegetarierin

2 Fürs Bierfest hat sich Anne-Kathrin Kosch ihre flachsten Schuhe angezogen - doch auf fünf Zentimeter Pfennigabbatz bringen es ihre Dirndlschuhe trotzdem. Aber Anne-Kathrin Kosch kann trotzdem auf dem Kopfsteinpflaster laufen

3 Hand in Hand bahnen sich Anne-Kathrin Kosch und Thierry Bisso den Weg durchs Gedränge, ausgerechnet am größten Trubel-Abend des Wochenendes. "Wow, da sind richtig viele Leute", staunte Anne-Kathrin Kosch - und freute sich über die Superstimmung rund ums Zelt und im Zelt

4 Tussi und Zicke findet Anne-Kathrin nicht so toll, aber "Luxusweib" - das würde passen, findet sie

5 Noch sind Anne-Kathrin und Thierry nicht verlobt, und der Bierfestring, den Thierry seiner Miss Germany ansteckt, ändert auch nichts daran - oder?

6 Bei Haxen, Kulmbacher Bratwürsten und Hähnchen verzichtet Anne-Kathrin Kosch, aber bei dem Stand mit Süßigkeiten greift sie gerne zum Lebkuchenherzerl

7 Klar, kann man im Bierfest tanzen - Anne-Kathrin Kosch und Thierry Bisso lassen sich von den andere Paaren anstecken, obwohl am Wochenende wirklich kein Platz war, um richtig zu wirbeln

8 Prosit, prosit - die Miss Germany und ihr Modell-Freund finden das Bierfest einfach nur klasse - aber zu viel Bier geht wegen der Figur nicht. Thierry isst sowieso liebend gerne Fleisch

9 Prost Kulmbach - freut sich Anne-Kathrin bei ihrem aller-ersten Bierfestbummel im Leben

10 Wer rückt bei einer so schönen Frau nicht gerne mal ein bisschen zusammen - Gerhard Hacker aus Mainleus zeigte sich geschmeichelt, dass sich die Miss Germany mit ihm fotografieren ließ

11 Auf den Bänken tanzen - das finden auch die gut gelaunten Jungs klasse

12 Puh, endlich wieder draußen, total durchgeschwitzt, aber mega-glücklich - für Anne-Kathrin Kosch und ihren Freund Thierry Bisso war der Bierfestbummel anstrengend, aber schön