Den einen oder anderen trifft es jetzt vielleicht wie einen Donnerschlag. Haben Sie Ihre Vorsätze auch wieder schleifen lassen? So schnell sie beschlossen waren, so schnell hat man sie auch wieder über Bord geworfen. Die erste Zigarette geraucht, faul zu Hause auf dem Sofa geblieben und Süßigkeiten genascht, statt Sport zu treiben - die Liste ist wahrscheinlich lang. Und da wird man ja sicher sowieso nicht der Einzige sein, also was soll's.

Umso ärgerlicher ist es dann aber, mit denjenigen konfrontiert zu werden, die es geschafft haben, ihren inneren Schweinehund endlich einmal zu besiegen. Auch wenn man es sich vielleicht ungern eingesteht, ein bisschen Neid keimt da doch schon auf. Aber noch ist ja nichts verloren. Immerhin bleiben noch 323 Tage bis zum Jahresende übrig, in denen man seinen guten Willen doch noch beweisen kann.

Am besten fängt man heute schon damit an. Denn Hinfallen ist ja bekanntlich keine Schande, aber Liegenbleiben schon.