Kronach
Fussball

SV Knellendorf und SV Seelach hoch im Kurs

Bei den Vereinen der A-Klasse 1 Kronach hat es viele Veränderungen gegeben. Das geht schon bei der Zusammensetzung der Liga mit sieben neuen Mannschaften an.
Der SV Seelach (blaue Trikots) und der SV Knellendorf kämpften in der abgelaufenen Saison bis zuletzt um Platz 2. Diesmal sind sie die heißesten Anwärter auf den Meistertitel. Foto: Archiv/Kalb
Der SV Seelach (blaue Trikots) und der SV Knellendorf kämpften in der abgelaufenen Saison bis zuletzt um Platz 2. Diesmal sind sie die heißesten Anwärter auf den Meistertitel. Foto: Archiv/Kalb
Elf Teams sind aus dem Spielkreis Kronach, die hinsichtlich ihrer Zu- und Abgänge sowie der Saisonziele befragt wurden (hinzu kommen noch der TSV Gärtenroth, der VfR Schneckenlohe und die SG Roth-Main II).
Personell hat sich vor allem beim DJK/SV Zeyern-Roßlach viel getan. Und die SG Höfles ist eine Spielgemeinschaft mit dem FC Gehülz eingegangen. Besonders hoch im Kurs stehen erneut der SV Knellendorf und der SV Seelach.

SV FRIESEN III
Zu-/Abgänge:
siehe 1./2. Mannschaft / Trainer: Olaf Renk/Timo Heumann (wie bisher) / Ziel: um Aufstieg mitspielen / Favoriten: TSV Küps, SV Knellendorf.

SG HÖFLES/GEHÜLZ
Zugänge:
Vedat Yalcin, Belit Hüsnü (beide FSV Ziegelerden), Jan Haas (FV Mistelfeld) / Abgänge: Jörg
Köhlerschmidt (DJK Zeyern-Roßlach), Sebastian Detsch (ATSV Gehülz)/ Trainer: Vedat Yalcin für Christian Engelhardt (nur noch Spieler) / Ziel: Mittelplatz / Favoriten: SV Knellendorf, SV Seelach.

SV KNELLENDORF
Zu-/Abgänge:
keine / Trainer: Jürgen Renk (wie bisher) / Ziel: vorne mitspielen / Favoriten: FC Kronach II, SV Friesen III, TSV Steinberg II.

FC KRONACH II
Zu-/Abgänge:
siehe 1. Mannschaft / Trainer: Christian Keim für Fred Sommer / Ziel: einstelliger Tabellenplatz/ Favoriten: SV Seelach, SV Knellendorf.

TSV KÜPS
Zugänge:
Alexander Mertel (FC Gehülz), Florian Thees, Dennis Kania (beide SG Schmölz) / Abgänge: keine / Trainer: Uwe Walcher (wie bisher) / Ziel: besser als im letzten Jahr / Favoriten: FC Kronach II, SV Seelach.

SV SEELACH
Zugänge:
Artur Traut (ATSV Gehülz), Ruslan Seneiko, Jürgen Stumpf (beide DJK Zeyern-R.), Lukas Rebhan (eigene Jugend) / Abgänge: keine / Trainer: Ali Ekber Duman (wie bisher) / Ziel: Platz unter den ersten drei / Favoriten: TSV Küps, SV Knellendorf.

TSV STEINBERG II
Zu-/Abgänge:
siehe 1. Mannschaft / Trainer: Christian Engelhardt (wie bisher) / Ziel: unter den ersten fünf / Favoriten: SV Seelach, SV Friesen III.

ATSV THONBERG
Zugänge:
Sebastian Geßlein (VfR Johannisthal), Michael Schick (SG Schmölz), Benjamin Kleylein (TSF Theisenort), Hajko Krysztof (Polen) / Abgänge: keine / Trainer: Heiko Wich (wie bisher) / Ziel: mit dem Abstieg nichts zu tun haben/ Favoriten: SV Knellendorf, SV Seelach.

FC WALLENFELS II
Zu-/Abgänge:
siehe 1. Mannschaft / Trainer: Jörg Köstner (wie bisher) / Ziel: Klassenerhalt / Favoriten: TSV Küps, SV Knellendorf.

TSV WEISSENBRUNN II
Zu-/Abgänge:
siehe 1. Mannschaft / Trainer: Matthias Wich (wie bisher) / Ziel: Klassenerhalt / Favoriten: SV Knellendorf, SV Seelach.

DJK ZEYERN-ROSSLACH
Zugänge:
David Gasparini, Stefan Kirschbauer (beide SV Friesen), Mirco Deuerling, Thomas Kirschbauer, Jan Wyrwis (alle SV Steinwiesen), Florian Rosenbaum (SV Nurn), Tobias Michel (SV W/Neuengrün), Jörg Köhlerschmidt (SV Höfles), Frank Köhlerschmidt, Marcus Köhlerschmidt (beide TV Glaishammer) / Abgänge: Patrick Bienlein (FC Seibelsdorf), Ruslan Seneiko, Jürgen Stumpf (beide SV Seelach), Alexander Traut (FC Mitwitz), Björn Herbach (SV Friesen), Benjamin Jörg (SV Fischbach), Julian Mattes (SV Nurn), Daniel Stengl (DJK-SV Neufang) / Trainer: Stefan Kirschbauer für Patrick Bienlein.