Ein 34 Jahre alter Mann ist in der Nacht auf Sonntag (17. Juli 2022) von zwei unbekannten Männern niedergeschlagen worden. Wie die Polizei mitteilt, erlitt der 34-Jährige "schwerwiegende Gesichtsverletzungen und zahlreiche Prellungen".

Der junge Mann war kurz nach Mitternacht zu Fuß auf dem Nachhauseweg von einem Straßenfest in Mitwitz im Landkreis Kronach, als er auf dem Parkplatz eines metallverarbeitenden Betriebes in der Steinachtalstraße von zwei männlichen Personen angepöbelt und beleidigt wurde. "Unvermittelt schlug einer der beiden Unbekannten den 34-Jährigen mit einem Faustschlag nieder", heißt es im Bericht der Polizei. "Zu zweit traten und schlugen sie auf Ihr am Boden liegendes Opfer ein und ließen dieses letztlich mit schweren Verletzungen zurück."

Mit schweren Verletzungen nach Hause geschleppt

Der 34-Jährige schleppte sich nach dem Angriff noch nach Hause und informierte am Morgen die Polizei. Aufgrund der erlittenen Gesichtsverletzungen wird der Mann aktuell in einem Krankenhaus behandelt.

"Die beiden Tatverdächtigen sollen zwischen 25 und 30 Jahren alt sein", teilt die Polizei weiter mit. Die Kriminalpolizei Coburg sowie die Staatsanwaltschaft Coburg haben die Ermittlungen übernommen. Zeugen, die den Angriff auf den 34-Jährigen gesehen oder in diesem Zusammenhang verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 09561/645-0 mit der Kripo Coburg in Verbindung zu setzen.

Ersten Ermittlungen zufolge hielt sich auch eine etwa 40 Jahre alte Frau mit ihrem weißen Fahrzeug zur besagten Zeit in Tatortnähe auf. Hinweise zur Person oder dem Wagen werden ebenfalls unter der genannten Rufnummer erbeten.