Original Reichenbacher Blasmusik, Gastauftritte, ein großer Zapfenstreich und die Blasmusik-Hitparade - Es ist ein stimmungsgeladenes Musik- und Unterhaltungsprogramm, das die Gäste des 15. Reichenbacher Kulturabends am Samstag, 12. April, in der Schulturnhalle erwartet.

Die Original Reichenbacher Blasmusik und der Bergarbeiter Unterstützungsverein Reichenbach haben sich wieder richtig ins Zeug gelegt, um den Abend für alle Besucher zu einem echten Erlebnis werden zu lassen.

Dementsprechend werden sich am Samstag die Höhepunkte wie am Fließband aneinanderreihen: Erstmals überhaupt wird sich in Reichenbach das "Alpenecho" aus Sonneberg die Ehre geben - eine Alphorn- und Instrumentalgruppe. Auch Kuhglocken werden an diesem Kulturabend erklingen.

"Waschweiber" sind dabei

Echte "Stargäste" sind die "Sumbarcher Waschweiber", Frieda und Hulda.
Die beispielsweise durch ihre Auftritte bei "Fastnacht in Franken" bekannten Reinigungskräfte mit dem frechem Mundwerk werden auch in der Turnhalle "feucht fröhlich rauswischen" und für Frohsinn sorgen.

Alle Mitwirkenden wollen ein bunt gemischtes und unterhaltsames Potpourri aus Brauchtum und Traditionspflege auf die Bühne zaubern. Zudem können sich die Gäste auch in diesem Jahr auf die beliebte Blasmusik-Hitparade freuen sowie auf einen großen Zapfenstreich.

Den ganzen Abend über sorgen die Mitglieder des Bergarbeiter Unterstützungsvereins Reichenbach unter Vorsitz von Diana Heinz für die Bewirtung. Durch das Programm führt Reinhard Hertel. Der Eintritt beträgt fünf Euro, Einlass ist bereits um 18.30 Uhr. Platzreservierungen sind unter der Telefonnummer 09268/913 670 möglich. Hier gibt es auch weitere Informationen - ebenso im Internet unter www.original-reichenbacher.de