Volker Heißmann hat von Musical Star Uli Scherbel, der selbst vergangene Woche bei den Faust-Festspielen zu Gast war, einen Besuch ans Herz gelegt bekommen.

Die beiden Franken verbindet eine Freundschaft und so ist Volker Heißmann dem Rat seines Kollegen gefolgt: "Das Stück ,Der Floh im Ohr' werde ich selbst nächstes Jahr spielen, das passt gerade." Vielleicht werde er sich dann auch an die Inszenierung erinnern und von einigen Gags inspirieren lassen, stellt der Komödiant nach der Vorstellung fest.

Er ist von der Freilichtbühne begeistert: "Es war so eine tolle Atmosphäre und es war herrlich kurzweilig - die Zeit verging wie im Fluge." Außerdem beschreibt er, dass die tolle Gemeinschaftsarbeit von Laien und Profis gerade das Besondere sei.


Der Intendant der Faust-Festspiele, Daniel Leistner, und Heidemarie Wellmann freuen sich über die Besuche: "Wenn zwei prominente Kollegen kommen und von unseren Stücken begeistert sind, freut uns das umso mehr. Volker Heißmann als Comedy-Spezialist, das ist eine große Ehre für uns."

In Zukunft wollen sie weiterhin in Kontakt bleiben, auch eine zukünftige Zusammenarbeit sei nicht ausgeschlossen. "Ich komme gerne wieder", freut sich Volker Heißmann.