Das Wochenende stand in Nordhalben ganz im Zeichen des 140- jährigen Gründungsfestes der Freiwilligen Feuerwehr.

Nach dem Auftakt am Freitag mit der Gruppe "Ghostriders" stand der Samstag im Zeichen des Festkommerses. Höhepunkt des Festes war am Sonntag bei herrlichem Sonnenschein der große Festumzug aller Nordhalbener Vereine, den Feuerwehren aus den Nachbargemeinden und der Patenvereine. So säumten viele Zuschauer den Festzug, welcher von der Standarte des Jubelvereins angeführt wurde, und vom Lindenplatz in die Nordwaldhalle führte.

Zwei Spielmannszüge und zwei Musikkapellen sorgten für die entsprechende Marschmusik, anschließend spielten im Festzelt die Musikkapelle Nordhalben und der heimische Spielmannszug beim Gemeinschaftskonzert auf. Das von Vorsitzendem Michael Wachter mit seinen vielen Helfern gut organisierte Jubiläumsfest klang am Abend mit "Ali und Querchl" aus.