Bei einem Brand in Schmölz (Kreis Kronach) ist eine 84-jährige Frau in der Nacht auf Donnerstag gestorben, teilte die Polizei mit.

Keine Stunde seit der Alarmierung gegen 23.30 Uhr vergangen, da konnten die Feuerwehrleute bereits zu den Nachlöscharbeiten übergehen. Zwar qualmte es noch aus den Fenstern und Türen im Erdgeschoss des Wohnhauses in der Johann-Ultsch-Siedlung in Schmölz (Kreis Kronach), doch der Brand war unter Kontrolle.

Trotz des schnellen Einsatzes der Brandschützer aus Schmölz, Küps, Tüschnitz, Johannisthal und Theisenort sowie der Einsatzkräfte der Polizei und des Roten Kreuzes konnte die 84-jährige Bewohnerin im Erdgeschoss nur noch leblos aus dem Haus gebracht werden. Nach Aussage der Feuerwehr hatte sich durch die geschlossenen Rollos die Hitze dort wie in einer Konservendose aufgestaut. Wie die Polizei mitteilte, konnten sich die Tochter der Seniorin und deren Mann noch in Sicherheit bringen.


Brand im Kreis Kronach: Ursache noch unklar

Die Kriminalpolizei Coburg hat die Ermittlungen zur Brandursache übernommen. Vermutet wird, dass das Feuer in dem Raum ausgebrochen sein könnte, in dem sich die 84-Jährige aufgehalten hatte.

Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 150.000 Euro.