Die Theatergruppe Neuses hat die komödiantische Inszenierung vom "Mord in Neusich" mit großem Erfolg aufgeführt. Minutenlang anhaltender Applaus am Schluss sowie immer wieder Beifall während der Aufführung waren der Lohn für die engagierten Laienschauspieler, die mit viel Humor, Witz und Charme überzeugten und ihre Rollen authentisch verkörperten. Zugleich lieferten sie eine Hommage an die Mundart und Heimatverbundenheit.


Weitere Termine


Die fränkische Kriminalkomödie wird fortgesetzt. Es gibt drei weitere Aufführungen, jeweils am Samstag um 19.30 Uhr in der Turnhalle Neuses: 9., 16. und 23. März.