"Wir freuen uns, dass das erste Halbjahr 2018 ein Riesenerfolg war", so Herta und Gerhard Burkert-Mazur, die Initiatoren der Benefizaktion "1000 Herzen für Kronach", die notleidenden und hilfsbedürftigen Menschen im Landkreis Kronach Hilfe gewährt. "Ein herzliches Dankeschön geht an alle, die durch eine Spende oder ein Event die Arbeit von 1000 Herzen unterstützt haben, ganz besonders gerne erinnern wir uns an das tolle Rennsteigfest in Steinbach am Wald."


Auftakt beim "Fröschbrunna"

Nach einer kleinen Sommerpause startet "1000 Herzen" nun den zweiten Teil der "Tour 2018". Viele Angebote sind eingetroffen, Vereine, Gasthäuser, Geschäfte und Privatpersonen bieten ihre Hilfe an, um Not zu lindern. Aus all diesen Angeboten ergibt sich ein mehr als interessantes Angebot: Der Startschuss zur zweiten Hälfte der "Tour 2018" fällt am 31. August, wenige Tage nach dem Schützenfest. Unter dem Motto "Easy-Springsteen meets Fröschbrunna" laden die Familie Hanna, Bernd Meusel und der Rodelbahn-Coaster zum "Family-Day" rund um das Wirtshaus bei Kronach ein.

Am 14. September 2018 heißt es wieder "Auf geht's zum Wirtshaussinga", diesmal nach Nurn in die Gaststätte Klug. "Garry & friends" spielen auf, Heimatdichterin Hedi Höhn erzählt lustige Gschichtla und jeder, der ein Instrument spielen kann, ist herzlich willkommen.


Konzert in der Stadtpfarrkirche

Am 7. Oktober ist "1000 Herzen" zu Gast in der Stadtpfarrkirche Kronach. Wieder gibt es ein herausragendes Konzert, diesmal hat der Chor & Band "Con Brio" aus Friesen die Gestaltung übernommen. Chorleiterin Michaela Taube und ihr Team freuen sich ab 16 Uhr auf einen stimmungsvollen Nachmittag.

Die Wirtshaustour geht weiter. Am 12. Oktober sind der Gasthof Göppner in Hummendorf, am 19. Oktober das Café Kuhnlein in Steinwiesen Gastgeber für einen guten Zweck. Das letzte Wirtshaussingen der Saison findet am 9. November in Birnbaum statt. Die Vereinsgemeinschaft Birnbaum lädt ins Gasthaus Betz, und schon heute befindet sich die Dorfgemeinschaft in einer wahren Sanges-Euphorie.

Und dann beginnt sie schon, die Weihnachtszeit. Die Boutique "Trendique" aus Kronach am Marienplatz startet ab Mitte November bereits zum zweiten Mal eine Geschenkgutschein-Aktion, mit deren Erlös auch in diesem Jahr wieder Kindern im Landkreis eine Weihnachtsüberraschung bereitet werden soll.


Ein Christbaum voller Bierdeckel

Zur gleichen Zeit beginnt die zweite große Bierdeckel-Hilfsaktion des Stihl-Dienstes Edgar Becker aus Großvichtach. "Was wir letztes Jahr geschafft haben,das schaffen wir auch heuer", so Edgar Becker, der schon heute von einem Christbaum voller Bierdeckel träumt. Wie das alles geht? Einzelheiten gibt es zu einem späteren Zeitpunkt.

Weihnachten ist ein Fest zum Feiern, und deshalb ist "1000 Herzen" am 1.Dezember wieder Gast bei der Weihnachtsfeier vom Skiclub Kronach. Dabei ist es seit vielen Jahren Tradition, dass der Erlös des Weihnachtsbasars notleidenden Mitbürgern in Stadt und Landkreis Kronach zur Verfügung gestellt wird. Im Dezember wird das "Weihnachtsherz von 1000 Herzen" vergeben, diesmal schon zum zweiten Mal an eine Person, die sich über viele Jahre hinweg um die Aktion besonders verdient gemacht hat. An wen diese schöne Überraschung in diesem Jahr geht, ist natürlich streng geheim.


Abschluss mit der BRK-Seniorenband

Und dann findet das "1000-Herzen-Jahr" seinen stimmungsvollen Abschluss. Die BRK-Seniorenband Kronach unter der Leitung von Rainer Lohr lädt zum Weihnachtskonzert in die Mariae-Geburt Kirche in Steinwiesen. Schöner kann man ein Jahr nicht beschließen, das viele Höhepunkte und dadurch viel Hilfe für den Mitmenschen bringt. Wer sich für 2019 schon einen Termin vormerken möchte: Am 21. Juli 2019 ist "1000 Herzen" wieder auf der Seebühne in Kronach, mit vielen kleinen und großen Stars, heißer Musik und vielen Überraschungen.

Die Benefizaktion "1000 Herzen für Kronach" gibt es seit März 2003. Seit dieser Zeit wird unermüdlich gesammelt, werden kleine und große Events in Stadt und Landkreis Kronach durchgeführt, immer mit dem Ziel, dort im Landkreis zu helfen, wo die Not am Größten ist. Die Schirmherren von "1000 Herzen", Landrat Klaus Löffler, Bürgermeister Wolfgang Beiergrößlein und alle ihre Stellvertreter freuen sich über die nicht nachlassende Hilfsbereitschaft von Firmen, Vereinen und Einzelpersonen,durch die die Aktion immer wieder mit neuem Leben erfüllt wird.

Wie Spendenverwalter Heinz Hausmann berichtet, werden die Spendengelder über einen Verteilerausschuss an notleidende und hilfsbedürftige Menschen im Landkreis Kronach verteilt. Dadurch wird die Armut sicherlich nicht geringer, aber da "1000 Herzen" stets nur mit kleinen Beträgen hilft, konnten in all den Jahren mehr als 5000 Einzelpersonen bedacht werden.

"1000 Herzen" kann man jederzeit mit einer Spende unterstützen. Die Kontonummer lautet: "1000 Herzen für Kronach", Sparkasse Kulmbach-Kronach, Konto DE87 7715 0000 0100 3501 98, BIC BYLADEM1KUB.

Wer eine Idee für ein Event hat - Theateraufführung, Fussballspiel,Geburtstagsfeier, Modenschau.... - kann einfach anrufen unter Tel. 09261/963052 oder 09261/3550,