Mit seinen mehr als 60 Veranstaltungen bietet das Ferienprogramm für alle Schüler eine ideale Alternative zum Allein-zu-Hause-Rumsitzen.

Zahlreiche Kinder haben sich tagsüber mit Bogenschießen, Tischtennis, Federball, Boule-Spiel, Fußballtennis und diverse anderen Spiele auf den Sportplatz ausgetobt. Auch mit zwei Hunden konnte man eine Runde drehen. Abends beim Lagerfeuer wurden Würste gegrillt und Pommes gemacht. Vorher wurden dafür Stäbe im Wald gesammelt. Auch am nächsten Tag waren die Kinder wieder mit viel Freude dabei.

Der Sportverein Wickendorf überlegt nun, eine Bogenschießgruppe zu gründen. Interessierte können sich gerne bei den Verantwortlichen des Vereins melden.